Skip to content

Vor über 20 Jahren

Heute Abend sind wir zu einer 80er-Jahre-Party eingeladen. Mit Verkleidung. Natürlich habe ich keine der modischen Irrungen jener Zeit mehr rumliegen, so ich sie denn je hatte. Darum bin ich heute Mittag in die Innenstadt gefahren, um nach veralteten Accessoires zu schauen. Aber ich fand nichts. Die Läden verirrter jugendlicher Pseudomarken-Poser hatten nichts Passendes und Spontisprüche-T-Shirts in Szeneläden kosten mal eben 15-20€.

Ich werde also Sneaker anziehen, eine schlichte Jeans (tatsächlich etwas Karotte, keine Bundfalte), ein ffn-"Wenn der Tag gelaufen ist... Curt und gut"-T-Shirt, daran kommen ein paar Buttons die ich hoffentlich noch finde, eine Muschelhalskette, ein Lederarmband, eine Sonnenbrille mit großen Gläsern und an den Gürtel ein funktionierendes portables Musikkassettenabspielgerät mit Bügelohrhörern und 80er-Jahre Sampler.

Ein weiteres Relikt der 80er, mein manufaktur-Fahrrad, braucht Ersatzteile. Nachdem ich die Kette schon gewechselt hatte, merkte ich Dummi erst, dass Ritzel und Kettenblätter naheliegender Weise auch hin sind. Probleme, weder existiert der Hersteller (SunTour) meiner Komponenten noch, noch sind Kettenblätter mit 122er Lochkreis für 2x6-Gang-Schaltungen leicht zu bekommen. Wenigstens einen geschraubten Kassettenkranz habe ich noch bekommen. Aber wie ich den Kranz ab bekommen soll, oder gar die Kurbeln, weiß der Teufel. Oder der Rat eine befreundeten Tourers: “Hol' dir doch ein Buch”. Und das habe ich im Regal wiederentdeckt: Fahrrad für Kenner von Ulrich Herzog, ein Klassiker seiner Zeit und nur noch antiquarisch zu erhalten.

Von diesem Rad (oder seinem geklauten Vorgänger) gibt es ein Foto auf dem Dach eines mindestens bundesweit bekannten Hotels einer kleinen Stadt, dass kein Hotel mehr sein wird. Damals brauchte ein befreundeter damals noch werdender Journalist ein Foto für einen Artikel über das Radfahren in eben dieser kleinen Stadt. Zu sehen sein sollte ein Rad vor dem Wahrzeichen dieser Stadt, dem Wasserturm. Das Dach des Hotels bot die richtige Höhe und Entfernung zum Turm. Der gefragte Hotelier war einverstanden und schon ging es zur Fotosession durch ein Fenster auf das Dach, wo das zum Glück schwindelfreie Rad auf der Dachkante posen durfte.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

noumoe am :

Curt und Gürgen waren Achtziger??

Bla am :

Ok, ffn begann Ende der 80er mit dem Frühstyxradio und "Curt der Sekt" kam wohl erst in den 90ern. Aber mein Gefühl hält sich nicht an Dekaden. Außerdem habe ich nur ein T-Shirt mit Spruch drauf. Dieses.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen
tweetbackcheck