Skip to content

Schrauberfreuden

Der vorher beschriebene Kupplungswechsel ist mal wieder ein Musterbeispiel für „es kam anders beim Schrauben“:

  • Die beiden Passstifte habe ich beim rausprökeln vermuckt.
  • Ich hatte wider erwarten keine passenden Dichtungen für die Krümmer mehr.
  • Die Gegenmutter des Kupplungskorbes löste sich nicht: Die Reibscheiben waren schon so abgenutzt, dass die Kupplung nicht nur bei höherer Drehzahl durchrutschte.

Ach ja, es war ja Wochenende. Also heute früh bei H*nda Ersatzteile bestellt, die kann ich aber erst morgen Abend abholen. In der Mittagspause habe ich das gute Stück dann 500 Meter zur nächsten Motorradwerkstatt geschoben (schwitz). Die waren so freundlich, mir mal eben zwischendurch die Mutter mit einem Schlagschrauber zu lösen (sie haben mir übrigens nicht zum ersten Mal geholfen).

Und zu alledem zickt die Ersatzmaschine aka Öldurst und meint, ohne Sprit fahren zu wollen. Was nicht geht. Schon drei mal bin ich auf der Schnellstraße nach voller Beschleunigung (mitten beim Überholen) kurz liegengeblieben, bis sie wieder ansprang. Toll so neben den Trucks ohne Standspur. Den Grund habe ich auch gefunden: Beim letzten Benzinhahnzusammenbau habe ich wohl gepfuscht. Ein Reparaturset habe ich bestellt. Bis dahin fahre ich doch einfach mal extrem spritsparend, denn für geringe Drehzahlen reicht der reduzierte luftgetränkte Benzinfluss noch.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen
tweetbackcheck