Skip to content

Kalletal

Sonntag Morgen, nur 23 Grad, Wolken, die EINE™ hat Dienst, das Mopped wartet. Benzinhahn, Verkleidung und Bremsen wurden gestern repariert, das Windschild zwecks besserer Belüftung des Kradlers abgebaut. Los geht's. Ah, der Blinker geht nicht, ist das Kabel am Relais schon wieder lose, befestigt, dabei schon geschwitzt, getankt und wirklich - los.

Irgendwie zog es mich gen Süden und schon war ich am Rand der Mittelgebirge. Ein Restaurant zum gelben M ward gefunden. Die Idee, die mitgenommene Karte mit rein zu nehmen, scheitert im Ansatz. Das Blatt ist just hier zu Ende. Toll. Warum überlege ich auch nie vorher, wohin ich fahren möchte. Im Restaurant habe ich ein muffines Brötchen bestellt und mich zu einem dort schon rastenden Kradisten gesetzt. Wir kamen ins Gespräch und er fragte mich, wohin ich wolle. "Kurven suchen ohne Karte" war meine Antwort. Kein Problem, die seien hier gleich um die Ecke im Kalletal. Er sei da gerade durchgefahren, er käme von hier und wolle da wieder durch zurück. Ob er mir ein paar Strecken zeigen dürfe. Ja! Also raus. Es ist schon wärmer. Der Kerl fährt eine 90er Bimota YB8. Oups. Das Ding hat 147 PS und geht 300. Äh, ja. Ich verstehe nicht, warum seit ein paar Jahren (spätestens seit der Hayadingsda) diese vermeindlich magische Zahl so durch die Presse geht. Sie scheint ja schon viel länger Realität zu sein. Nun gut.

Es geht los und bald winkt er mich vorbei und zeigt nur an, wenn wir an Abzweigungen abbiegen wollen. Irre. Kurve an Kurve. Durch Wälder und über Hügel. Der V2 röhrt glücklich. Anakee haftet, kein Rutschen, nur Spaß. Der neue vorne verliert seine Angstnippel, der alte hinten verliert doch noch etwas Profil an den Außenseiten. Kurze Pause. Er meint was von letzter Rille bei mir. Hm. Sieht wohl spektakulärer aus, als ich glaube. Es geht weiter, er voran, gemächlicher als vorher. Trotzdem toll. Ab und zu dreht er auf, lässt sich wieder einholen.

Da es wieder heiß wird und ich zum Dienstschluss der EINEN™ den Treppenhausputzdienst erledigt haben wollte, zeigt er mir die Bundesstraße gen Norden. Danke, hat Spaß gemacht! Fahr vorsichtig meint er und ich fahre ölsparend nach Hause.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen
tweetbackcheck