Skip to content

Motorradgeschichten

Foto: unsplash.com Sergey Zolkin
Foto: unsplash.com Sergey Zolkin

Es ist faszinierend, wie viele Menschen eigene Motorradgeschichten erzählen können. Vor allem die Alten. (Ich höre Alten sehr gerne beim Erzählen zu. Mein Tipp, hört euch mal Opa Harald an.). Damit meine ich nicht nur Verwandte, sondern auch wildfremde Menschen auf dem Garagenhof beim Schrauben oder einfach auf dem Supermarkplatz. Aber auch bei jüngeren Verwandten und Freunden gibt es Motorraderinnerungen. Oft sind das Geschichten von Unfällen, klar, sowas bleibt hängen. Aber nicht nur.

Und ein paar Geschichten sind mir heute Nacht wieder eingefallen.

"Motorradgeschichten" vollständig lesen

Straßenenduros #motwunsch

Das hatte ich nach der Intermot und der Eicma getwittert. Denn ich kenne immer noch keine gute Alternative für meine beiden Transalps, als etwas neuere, aber längst auch schon alte, spätere Alps.

Gesucht ist also eine mehrzylindrige Straßenenduro mit max. 800ccm, max. 200kg, 21" Speichenvorderrad, schmal bauend, max. 5m Wendekreis. Sie soll täglich in der Stadt, auf Landstraßen, beim 500km Autobahnritt und beim Ausflug in den Dreck taugen. Im Augenblick fallen mir nur zwei Modelle am Markt ein: Die 800er Tiger XC und die 800er GS. Das ist zu wenig.

tweetbackcheck