Skip to content

„Falling Alps“ oder: Blogparade #umfallera

Es gibt viele Geschichten vom Umfallen eines Motorrades und diese werden gerade öffentlich erzählt. Begonnen hat es beim Mädchenmotorrad: Wie man ein Motorrad wieder aufhebt. Mehr davon gibt es via Twitter und Reddit.

Der Umfaller unterscheidet sich vom Sturz durch die Geschwindigkeit. Findet er doch im Stand oder höchstens im Rollen statt, der Sturz jedoch beim Fahren. Auch ich trage mit meinen beiden Alps mehrerer solcher Geschichten mit mir rum.

"„Falling Alps“ oder: Blogparade #umfallera" vollständig lesen

Jahresrückblick „Mopped #TopFlop16“

Kurven in Dänemark, die Margeritenroute
Kurven in Dänemark, die Margeritenroute.

Sowas hab' ich noch nie gemacht. Einen Jahresrückblick zu denken oder gar zu schreiben. Aber Twitter- und Bloggerkollege @griesgram999 hatte die tolle Idee, gemeinsam „Die Mopped Tops und Flops 2016#TopFlop16 zu verfassen. Und weil ich leicht zu begeistern bin, mache ich einfach mit.

tl;dr Fazit

Das Motorradjahr war durchwachsen, Tops und Flops lagen nah beieinander. Highlights waren die Dänemarkreise, die Reparatur der Öldurst und das #roadblog2016.

"Jahresrückblick „Mopped #TopFlop16“" vollständig lesen

Zu wenig Luft

… war der zweite Grund, warum die Öldurst™ nicht mehr über 4.000 Umdrehungen oder 80km/h kam.

luftundurchlässiger Zubehörluftfilter
luftundurchlässiger Zubehörluftfilter

Wie alles begann

Vor gut einem Jahr bemerkte ich einen gewissen Unwillen der Öldurst, schneller zu fahren oder höher zu drehen. Durch die HU bin ich noch gekommen, denn der freundliche Prüfer hat das bei seiner kleinen Runde um die Halle gar nicht bemerken können. Ich selbst hatte keine Muße, dem Problem auf den Grund zu gehen. Die Sänfte™ ist eh mein tägliches Fahrzeug und war kurz vorher durch meine Frühjahrsinspektion und die HU gekommen. Da stand sie also rum, die Öldurst.

"Zu wenig Luft" vollständig lesen

RoadBlog2016 – Griesgram on Tour

Griesgram999
Griesgram999

@Griesgram999 hat's getan und in alter RoadBlog-Manier begonnen, Blogger und Tweeple in der Republik zu besuchen, mit dem Mopped. Seine erste Etappe vom #RoadBlog2016 führte ihn von Köln über das Sauerland und Nordhessen nach Hamburg. Und weil er von da ja irgendwie gen Köln zurückkommen musste, hab ich ihn gefragt, ob und wann er denn in Bremen vorbeikäme. Sonntag, war die Antwort.

"RoadBlog2016 – Griesgram on Tour" vollständig lesen

Motorradgeschichten

Foto: unsplash.com Sergey Zolkin
Foto: unsplash.com Sergey Zolkin

Es ist faszinierend, wie viele Menschen eigene Motorradgeschichten erzählen können. Vor allem die Alten. (Ich höre Alten sehr gerne beim Erzählen zu. Mein Tipp, hört euch mal Opa Harald an.). Damit meine ich nicht nur Verwandte, sondern auch wildfremde Menschen auf dem Garagenhof beim Schrauben oder einfach auf dem Supermarkplatz. Aber auch bei jüngeren Verwandten und Freunden gibt es Motorraderinnerungen. Oft sind das Geschichten von Unfällen, klar, sowas bleibt hängen. Aber nicht nur.

Und ein paar Geschichten sind mir heute Nacht wieder eingefallen.

"Motorradgeschichten" vollständig lesen

Straßenenduros #motwunsch

Das hatte ich nach der Intermot und der Eicma getwittert. Denn ich kenne immer noch keine gute Alternative für meine beiden Transalps, als etwas neuere, aber längst auch schon alte, spätere Alps.

Gesucht ist also eine mehrzylindrige Straßenenduro mit max. 800ccm, max. 200kg, 21" Speichenvorderrad, schmal bauend, max. 5m Wendekreis. Sie soll täglich in der Stadt, auf Landstraßen, beim 500km Autobahnritt und beim Ausflug in den Dreck taugen. Im Augenblick fallen mir nur zwei Modelle am Markt ein: Die 800er Tiger XC und die 800er GS. Das ist zu wenig.

tweetbackcheck